1. – 4. Schuljahr

Lisamarie Hirmer

Im Land der rasenden VokaleSprachförderung mit Bilderbüchern

Sprachförderung muss keine ernste Sache sein! Gerade Bilderbücher eröffnen mit ihren originellen Geschichten einen Zugang zur Sprache, der Spaß macht. Leider sind Bilderbücher in der Grundschule meist nur Impulsgeber für die Beschäftigung mit einem Thema.
Doch ein Bilderbuch kann mehr: zum Beispiel spielerisch, witzig und mit Leichtigkeit Sprache zum Thema machen. Die Kombination von Bild und Text erleichtert das Textverstehen und sorgt für Lesemotivation. Ganz nebenbei erweitern Schülerinnen und Schüler dabei beispielsweise ihren Wortschatz und ihre linguistischen Kompetenzen.
Mit Sprache spielen
Mit Wörtern kann man so einiges anstellen. Man kann sie verlängern, aneinanderreihen, auseinandernehmen oder auch neu erfinden. In allem ist Lara eine wahre Meisterin. Denn seit sie gelesen hat, dass die Inuit 20 verschiedene Wörter für Schnee haben, sieht sie die Welt mit anderen Augen. Schon ein Blick in ihr Kinderzimmer genügt: Keine Farbe gibt es doppelt! Auch Laras Lieblingsfarbe Grün ist nicht nur grün: Die Strickjacke ist wackelpuddinggrün mit einem Tick Smartiesgrün. Das T-Shirt von Laras Freundin Finja leuchtet meerjungfraugrün. Und Laras Leggings: Igittspinatgrün! Besonders spannend ist Mamas Kleiderschrank. Das Glitzerarmband hat die Farbe eines Katzenaugen-grüne-Trauben-Blitzer-Glitzer-Geistergrüns, eine Weste ist eher Froschhautglibberbibbergrün. Immer verwegenere Grüntöne fallen den beiden Mädchen ein, bis am Ende des Tages Mamas Kleiderschrank leer und die Welt um viele Grüntöne reicher ist.
„Katzenaugen-grüne-Trauben-Blitzer-Glitzer-Geistergrün von Tanja Dückers und Katja Gehrmann ist ein großer Spaß, sowohl für Sprachakrobaten als auch für Farbkünstler, und eine tolle Einladung zum Mitspielen, Mitdichten und Mitmalen.
Unfreiwillige Sprachverdreher gibt es beim „Wechstabenverbuchsler von Matthias Jeschke und Karsten Teich. Seit Herr Beckermann sich in einer Drehtür verfangen hat und unsanft aus ihr herausgeschleudert wurde, verdreht er Silben und Buchstaben. Da kann es schon einmal passieren, dass wanderbure Letterschminge über die Wiemenblusen fliegen. Gut, dass Herr Mackerbenn Nina und ihre Mama kennenlernt. Gemeinsam entdecken sie eine Möglichkeit, wie der Wechstabenverbuchsler wieder normal sprechen kann, und lassen sich von den humorvollen Wortverwechslungen anstecken.
„Der Wechstabenverbuchsler animiert zum Nachsprechen der verdrehten Wörter, aber auch zum Erfinden eigener Verdreher. Dabei eignet sich das Buch nicht nur zum Vorlesen, sondern mit seinen kurzen Textabschnitten durchaus auch zum Selberlesen. Das erfordert jedoch genaues Lesen denn nur dann erschließt sich der Witz. Eine tolle Hommage an Sprachakrobaten wie Morgenstern, Ringelnatz, Jandl und Co.!
Tanja Dückers (Text)/Katja Gehrmann (Illustrationen):
Katzenaugen-grüne-Trauben-Blitzer-Glitzer-Geistergrün
München: Hanser 2015
Matthias Jeschke (Text)/Karsten Teich (Illustrationen):
Der Wechstabenverbuchsler
Weinhein: Beltz&Gelberg 222016
Mit Reimen Sprache fördern
Reime als rhythmische Sprachformen eignen sich hervorragend, um Sprache zu fördern. Sowohl das Zuhören als auch das Selbstsprechen fördern Kompetenzen in den Bereichen Aussprache, Prosodie, Lautdiskriminierung und Syntax.
„In Kamfu mir helfen? von Barbara und Dirk Schmidt stolpert ein Elefant und verknickt sich dabei den Rüssel. In wildem Zickzack muss er ihn nun vor sich hertragen. Zu allem Überfluss verursacht der verbogene Rüssel Ausspracheprobleme:
„Ich bin gefpolpert, hingeflogen,
und hab den Rüffel mit verbogen,
und ich fäm mich fo dafür.
Kamfu vielleicht helfen mir?
Ameisenbär und Schwein, beides Rüssel-Experten, tun ihr Möglichstes, aber der Rüssel bleibt krumm. Erst die kleine Fliege hat die rettende Idee
Das Spiel mit der Aussprache des durchgängig in Reimen verfassten Buches macht den geknickten Rüssel hörbar und lädt zum Nachsprechen und...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen