1. – 4. Schuljahr

Lisamarie Hirmer Barbara Geist

Von Entschuldigungsbriefen und Wolken aus Gedichten

Einkaufszettel, Postkarte oder Hausaufgaben: Das Schreiben ist auch im digitalen Zeitalter allgegenwärtig. Doch nicht nur das: In der Flut der Kinderbuch-Neuerscheinungen lassen sich immer wieder kleine Schätze finden, die durch originelle Erzählweisen oder eine ausgefallene Typografie das Schreiben und die Schrift ins Zentrum der Aufmerksamkeit rücken. Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen einige dieser Buchperlen vor. Dabei begegnen wir schreibenden Kindern und Tieren, erstellen eine Geschichtenkartei und begeben uns auf eine poetische Reise durch die Welt der Bücher.
Briefromane gar nicht altbacken
Briefromane haben eine lange Tradition und sind fester Bestandteil auch der gegenwärtigen erzählenden Kinderliteratur. Mit ihrer etwas anderen Erzählweise bieten sie eine reizvolle Abwechslung im Deutschunterricht der Grundschule.
Eine humorvolle Geschichte erzählt Anu Stohner in „Gretas Entschuldigungen. Eigentlich wollte Greta nur eines: Ihrem besten Freund Lukas ein Wochenende mehr Zeit zum Lernen für die Mathearbeit verschaffen. Denn wenn Frau Hoffmann am Freitag zu spät in die Klasse kommt, muss der Test verschoben werden. Nur deshalb kommt sie auf die Idee, die Treppe zum Klassenzimmer mit einer Schnur und einem Schild zu versperren, sodass die Lehrerin einen Umweg nehmen muss. Wie beim Domino purzelt aber leider der Hausmeister über die Schnur, Frau Hoffmann über den Hausmeister, der Sportlehrer über Frau Hoffmann und zu allem Überfluss reißt die vierte Klasse bei einem Wettrennen auch noch den Direkter mit sich die Treppe hinunter.
Die Lehrer müssen allesamt ins Krankenhaus und Greta soll sich bei allen entschuldigen, und zwar schriftlich. Deshalb schreibt Greta Entschuldigungsbriefe und bereut darin ihre Tat ehrlich und von ganzem Herzen, auch wenn eigentlich alles gar nicht ihre Schuld und überhaupt ganz anders geplant war. Die Briefe sorgen jedoch für einiges Durcheinander, sodass im Anschluss noch mehrere E-Mails nötig werden
Briefroman mal anders: Brief für Brief entfaltet sich rückblickend aus der Sicht Gretas der Hergang des gesamten Schlamassels. Dabei bleibt Anu Stohner jedoch nicht stehen. Mit der folgenden E-Mail-Korrespondenz zwischen Greta und ihren Freunden macht sie „Gretas Entschuldigungen zu einer modernen Form des Briefromans mit einer temperamentvollen Protagonistin, einer originellen Erzählweise und einer witzigen Schulgeschichte, die Kindern und Erwachsenen beim Lesen Lachtränen in die Augen treibt.
Anu Stohner (Text)/Hildegard Müller (Illustrationen):
Gretas Entschuldigungen
München: dtv 2016
Zum Schreiben verführen
Achtung! Wer Timo Brunkes Buch „10 Minuten Dings und andere Ideen zum Leben und Schreiben erst einmal aufgeschlagen hat, wird schon im nächsten Moment zu Stift und Papier greifen und drauflosschreiben wollen! Brunkes Schreibideen rund um „Räp-Rezäpte, „Superwörter oder „Freitagstexte laden sofort zum Ausprobieren ein. Die Schreibwerkstatt der etwas anderen Art versammelt Anregungen, Ideen und Vorschläge, sich die Umwelt schreibend zu erschließen und das Schreiben als Teil der eigenen Persönlichkeit zu entdecken.
Brunke beginnt dabei mit Aufgaben, die ansetzen, noch lange bevor eine ganze Geschichte entsteht. Über Aufgaben, die sich der Wahrnehmung des Einzelwortes widmen, dem notizenhaften Festhalten von Alltagseindrücken und kreativen Schreibversuchen wird die Fähigkeit der Kinder angebahnt, die eigene Lebenswelt im Schreiben wahrzunehmen und zu gestalten. Dabei bleibt Brunke immer nah an der Erlebniswelt der Kinder und bietet Schreibimpulse, die sich selbst nicht allzu ernst nehmen.
Basis aller Ideen bildet eine selbstgebastelte Kartei, in der alle Schreibprodukte dokumentiert und aufbewahrt werden. So entsteht nach und nach ein individueller, persönlicher Ideen-, Gedichte- und Geschichtenschatz. Zwar ist das Buch eigentlich für Kinderhände...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen