1. – 4. Schuljahr

Katja Eder und Irene Hoppe

Wochenend-Lesebeutel

Schule und Zuhause in Sachen Lesekultur verbinden

Die Familie ist der erste Lernort eines jeden Kindes und bleibt auch während der gesamten Grundschulzeit wesentlich. Damit die Förderung und Entwicklung einer Lesekultur bestmöglich gelingen kann, empfiehlt es sich für die Schule, die Familien in diesen Prozess einzubinden. Die Wochenend-Lesebeutel helfen dabei.

„Such dir ein Buch für zu Hause aus
Die Törtchen aus dem Backbuch werden zu Hause gebacken und im Unterricht präsentiert, ein Kartoffelabdruck dokumentiert die Familienlektüre und macht die ganze Klasse auf die Geschichte des „Kartoffelkönigs neugierig. Der Lieblingsreim der Geschwister erklingt im Morgenkreis der eigenen Klasse. Sie werden am Freitag ausgeliehen und am Montag wieder zurückgebracht: die „Wochenend-Lesebeutel und sie verbinden die Welt der Familie und die Welt der Schule auf vergnügliche Weise in einer gemeinsamen Lesekultur.
Der Wochenend-Lesebeutel ist auf der Grundlage der langjährigen Erfahrungen mit dem „Familien-Leserolli entwickelt worden. Die Idee ist, Familien zur gemeinsamen Beschäftigung mit Büchern und weiteren Medien anzuregen. Die Kinder können sich immer freitags und nur wenn sie möchten einen Wochenend-Lesebeutel mit anregender Lektüre für die Familie ausleihen. Nach dem Wochenende werden die Beutel wieder zurückgebracht. Im Montagskreis berichten die Kinder kurz, was sie zu Hause mit dem Wochenend-Lesebeutel gemacht haben und wie ihnen und ihrer Familie der Inhalt gefallen hat. Für die Auswahl werden die Bücher den Kindern in einer kleinen Ausstellung auf den Tischen der Klasse präsentiert. Zusätzlich zu dem Buch wird die Neugier der Kinder durch attraktive Zugaben über eine Art „Gimmick-Prinzip geweckt. In den Beuteln befinden sich neben dem Buch zusätzliche Dinge, die die Handlungsorientierung unterstützen – wie z.B. ein Tuschkasten, eine Hör-CD, Backformen, eine Forscher-Lupe, je nachdem, was zum entsprechenden Titel passt. Außerdem befindet sich in jedem Beutel eine kleine Broschüre, in der die Familien ihre „Ergebnisse bzw. Erfahrungen festhalten können. Das Bändchen wird fortgeführt, sodass nachgeblättert werden kann, was den anderen Familien zum Buch eingefallen ist. Der Austausch über die Bücher wird dadurch in der Klasse gestärkt und auch zwischen den Eltern angeregt.
„Ein Beutel mit Buch und noch etwas zum Machen drin
Für eine Lerngruppe der Schulanfangsphase sollten bei der Einführung der Idee mindestens 12 Wochenend-Lesebeutel zur Verfügung stehen. Bei der Zusammenstellung der Beutel spielen die Interessen und der sprachliche Hintergrund der Kinder in der jeweiligen Lerngruppe eine große Rolle. Die Beutel können z.B. mit einem Bilderbuch auf Deutsch und dem Pendant in einer anderen Sprache gefüllt werden, einem Bilderbuch und dem zugehörigen Hörbuch, einem Bilderbuch mit dem dazugehörigen Bilderbuchfilm, einem Witzebuch und einem lustigen Lesespiel oder auch Kombinationen von Buch und Computerspiel, Forscher-Utensil oder Kinderzeitschriften. Besonders attraktiv ist es, wenn der Text auf der Hörbuch-CD in verschiedenen Sprachen aufgenommen ist.
Damit in der Familie Anschlusskommunikation über das Gelesene, Betrachtete, Gehörte stattfindet, wird für jeden Wochenend-Lesebeutel ein Begleitheft erstellt und in den Beutel eingelegt (s. Kasten1, Abb.1 ).
Kasten 1
Kasten 1
Hinweise für die Praxis
Beispiele für Titel als auch für die Gestaltung der Lesebegleithefte:
  • https://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/wochenend-lesebeutel
Ein Beispiel für einen Elternbrief:
  • https://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/fileadmin/bbb/themen/sprachbildung/Lesecurriculum/Eltern/wochenendlesebeutel/Elternbrief_Wochenendlesebeutel.pdf
Das Format Wochenend-Beutel eignet sich auch in Zeiten einer Pandemie. Während des Corona-Lockdowns hat „jugendstil, das Kinder- und Jugendliteraturzentrum in NRW mit den Wortvergnügungstüten ein...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen