1. – 4. Schuljahr

Christian Müller

„Lassen wir die Maus fliegen!Kompetenzorientierter inklusiver Literaturunterricht mit einem digitalen Bilderbuch und Tablets

Das literarische Leben an Grundschulen besteht aus vielfältigen Leseangeboten, die über gedruckte Bücher hinausgehen. Der Umgang mit einem digitalen Bilderbuch wie „Lindbergh kann neben einem inklusiven Zugang zu Literatur auch zahlreiche Kompetenzen in den Bereichen Lesen, (Zu-)Hören, Sprechen und Schreiben fördern.

Ein digitales Bilderbuch und Tablets zum literarischen Lernen nutzen
Digitale Bilderbücher weisen vielfältige didaktische Potenziale für den Literaturunterricht auf (Müller 2014; Schrenker & Beyer 2014). Aufgrund ihrer komplexen multimodalen Verfasstheit ergeben sich Herausforderungen beim Lesen und Verstehen. Somit ist eine Förderung digitaler Rezeptionskompetenz bereits in der Grundschule von Beginn an sinnvoll (Müller 2017). In der Kombination mit einer produktiven Nutzung des Tablets ermöglichen digitale Bilderbücher die Anbahnung weiterer Kompetenzen mit dem Ziel literarischen Lernens (Spinner 2006).
Das digitale Bilderbuch „Lindbergh Die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus (Oetinger 2015) ist ein für alle Klassenstufen und für den inklusiven Unterricht geeigneter Gegenstand, mit dem gemeinsam, individuell und kompetenzorientiert gelernt werden kann. Das digitale Bilderbuch (s. Tabelle1 ,Tabelle 2 ) ist eine Adaption des gleichnamigen printmedialen Bilderbuchs (Kuhlmann 2014). Die Geschichte handelt von einer in Hamburg lebenden Maus, die sich aufgrund von verschiedenen Gefahren dazu entscheidet, eine Flugmaschine zu bauen und nach Amerika zu fliehen. Nach einigen Rückschlägen gelingt ihr die Flucht.
Bei der digitalen Lektüre der 35 Seiten können über 200 interaktive Elemente und animierte Illustrationen in die Rezeption mit eingebunden werden.
Lesen und Vorstellungsbildung
Bevor mit dem Lesen des Buchs begonnen wird, erfolgt eine Ausei- nandersetzung mit dem Menü, den Funktionen und der Bedienung (M1 ). Dies kann entweder gemeinsam mit der Lerngruppe geschehen oder bereits in der Unterrichtsvorbereitung. Bedeutsam für das Lesen des digitalen Bilderbuchs sind die folgenden Funktionen: Durch Tippen werden Seiten umgeblättert, der Text kann ein- und ausgeblendet sowie über die Vorleseoption von einer professionellen Sprecherstimme vorgelesen oder über das Mikrofon selbst aufgenommen werden. Der Vorlesemodus fordert die Leserinnen und Leser dazu heraus, ihre Lesegeschwindigkeit gegebenenfalls beim Lesen des Texts zu erhöhen, indem sie die jeweils vorgelesenen, farblich unterlegten Wörter mitlesen. Die Auslösung der animierten interaktiven Elemente ist bei aktivierter Vorlesestimme erst dann möglich, wenn eine Seite zu Ende gelesen ist. Daraus ergeben sich vielfältige individuelle Möglichkeiten der Rezeption.
Zum Einstieg in die Rezeption des digitalen Bilderbuchs bietet das Cover, das über Tablet und Beamer im Plenum eingeblendet wird, einen ersten Gesprächsanlass. Nach einer inhaltlichen Annäherung über den Titel, die Figur der Maus und das Flugobjekt wird mit der Betrachtung der Postkarte, auf der die Freiheitsstatue New Yorks abgebildet ist, zur ersten Seite übergeleitet. Der Text ist dabei ausgeblendet. Auf dieser Seite wird die Postkarte noch einmal als animiertes interaktives Element aufgegriffen. Dass die zu entdeckende Postkarte angetippt werden muss und sich hierdurch aus dem abgebildeten Buch löst, weist ihr eine besondere Bedeutung für die Erzählung zu. Ebenfalls bedeutsam ist das zu berührende Buch, aus dem die lesende Maus erscheint. Das Bilderbuch regt zur Vorstellungsbildung an (Knopf 2016, S. 151), wenn die animierten interaktiven Elemente der Postkarte, des Buchs und der lesenden Maus in ihrem Zusammenhang betrachtet werden (M2 ). Es wird deutlich: Die Maus möchte aus noch nicht bekannten Gründen mit einem Flugobjekt nach New York fliegen und weiß noch nicht, wie genau das Vorhaben zu...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen