2. – 4. Schuljahr

Claudia Rathmann und Karin Vach

Hast du das schon gehört?

In Hörtexte zu Sachfragen eintauchen

Diese Frage macht neugierig. Welche Information könnte gemeint sein? Was sollte man unbedingt gehört haben? In diesem Fall die Beiträge auf unserer Material-CD.

Hier finden Sie 16 kurze, für Kinder geschriebene und von Kindern gelesene Hörtexte zu Sachfragen aus unterschiedlichen Bereichen. Bei der Auswahl der Texte haben wir darauf geachtet, eine Bandbreite an Themen anzubieten, die für Kinder interessant sein könnten. So erfahren die Zuhörenden Wissenswertes über das Verhalten von Zugvögeln oder Fischen, erhalten Tipps, wie man sich bei Gewitter oder in Notfällen am besten verhält, hören, wie unsere Nachnamen entstanden sind und wie sich die Rechtschreibung entwickelt hat.1
Wir möchten Ihnen an dieser Stelle einige Ideen vorstellen, wie Sie die Beiträge der CD in ihrem Unterricht einsetzen können. Diese zielen vor allem auf eine Habitualisierung des Hörens in der Schule und das Anbahnen einer Hörkultur. Es werden aber auch Hinweise zur Erschließung der Texte gegeben. Zu allen gelesenen Texten enthält die CD zudem eine Printversion, die Sie ergänzend zu der Hörfassung nutzen können.
Zuhören als Ritual
Aufgrund ihrer Kürze sind die Texte der CD gut geeignet, das Hören regelmäßig in ihren Unterricht einzubinden. Dies kann spontan geschehen, wenn sich gerade ein Zeitfenster ergibt, aber auch regelmäßig zu einem festen Zeitpunkt und nach bestimmten Regeln. Ein solches Hörritual könnte etwa die „Nachricht der Woche sein. An einem festgelegten Tag hören die Kinder gemeinsam einen Beitrag von der CD an. Diese können auch ergänzt werden durch aktuelle Zeitschriftenartikel oder Meldungen, die in dieser Zeit dann „live vorgelesen werden.
Wichtig ist, dass Sie im Vorfeld mit der Klasse vereinbaren, wie die Hörumgebung günstig gestaltet werden und das Hören konzentriert ablaufen kann (vgl. den Beitrag von Susanne Helene Becker). Raschelnde Papiere oder geöffnete Mäppchen sollten beispielsweise vor dem Hören in der Schultasche verschwinden. Wer mag, kann die Augen beim Zuhören schließen wer dabei kichern muss, versucht, auf andere Weise eine konzentrierte Zuhörhaltung einzunehmen. Es empfiehlt sich zudem, die Texte mindestens zweimal anzuhören, damit die Kinder sich zunächst einen Überblick über den Inhalt verschaffen und in einem zweiten Schritt gezielt „nachhören können.
Je nachdem, wie umfangreich und komplex die gegebenen Informationen oder die sprachlichen Formulierungen sind, können der Text oder bestimmte Passagen durchaus noch weitere Male gehört werden. Im Anschluss sollten die Kinder Gelegenheit haben, sich vertiefend mit dem Gehörten auseinanderzusetzen. Dabei können die Form und der Fokus der Anschlusskommunikation unterschiedlich sein, wie es die folgenden Anregungen beispielhaft zeigen.
Höreindrücke in Worte fassen
Wer etwas Interessantes erfahren hat, möchte das in der Regel teilen. Der Austausch mit Anderen potenziert dabei nicht nur den Hörgenuss, sondern trägt auch dazu bei, das Gehörte weiterzuverarbeiten. Planen Sie also nach dem gemeinsamen Hören eine Phase ein, in der die Kinder miteinander ins Gespräch kommen können, sei es im Plenum, in Kleingruppen oder auch in Partnerarbeit. Manchmal ist es hilfreich, das Gespräch durch Impulsfragen zu strukturieren, etwa:
  • Was hast du behalten?
  • Was hat dich besonders beeindruckt oder verwundert?
  • Gibt es etwas, das du vielleicht nicht ganz verstanden hast?
  • Wozu würdest du gern noch mehr erfahren?
  • Was weißt du noch zum Thema?
Im Austausch miteinander sind die Kinder gefordert, sich das Gehörte ins Gedächtnis zu rufen, Mitteilungswürdiges auszuwählen und mit eigenen Worten wiederzugeben. Gerade letzteres stellt eine echte Herausforderung dar. Nicht selten zeigt sich in einer solchen Phase, dass einzelne Aspekte der Hörbotschaft nur teilweise oder falsch verstanden wurden.
Verstehen überprüfen
Das Hören von Texten ist nicht nur ein akustisches...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen