1. – 4. Schuljahr

Anja Wildemann und Sarah Fornol

Leporello-Literatur

Kinderliteratur und Sprachbetrachtung in einem integrativen Grammatikunterricht

Wie man sprachreflexive und grammatische Aufgaben in eine Kinderbuchlektüre integrieren kann, zeigen die beiden Leporellos im Materialpaket. Darin gibt es Aufgaben rund um ein Bilderbuch und drei Kinderbücher, die Schülerinnen und Schüler von Klasse 1 bis 4 dazu anregen, einen genauen Blick auf Sprache zu werfen.

Ziel eines integrativen Deutschunterrichts ist es, die vier Kompetenzbereiche des Faches miteinander zu verbinden und das Lernen sinnvoll, handlungsbezogen und in Orientierung am kindlichen Alltag zu gestalten. Dazu gehört auch ein integrativer Grammatikunterricht, in dem sprachreflexive und grammatische Phänomene nicht von anderen Inhalten des Faches separiert, sondern in Verbindung mit ihnen in den Blickpunkt gerückt werden.
Es geht daher weniger um den Aufbau eines Regelwissens als vielmehr um die Aneignung sprachlicher Strukturen im Gebrauch. Die Verbindung von Kinderliteratur und Sprachbetrachtung ermöglicht es, das Gele-sene aus einer anderen Perspektive zu beleuchten und sich den Text dadurch sowohl literarisch als auch sprachlich zu erschließen.
Leporellos im Unterricht
Leporellos werden auch Faltbücher genannt. Sie bestehen aus einem ziehharmonikaartig gefalteten Heft, dessen Seiten nacheinander aufgeklappt werden können. Bei der Arbeit mit den Leporellos ist zu beachten, dass
  • die Schülerinnen und Schüler entweder mit dem Umgang mit einem Leporello vertraut sind oder darin eingeführt werden;
  • besonders in den Klassen 1 und 2 noch Unterstützung beim Erlesen der Aufgaben erforderlich ist, das kann auch noch in den Klassen 3 und 4 der Fall sein;
  • die Leporellos eine Ergänzung zum Unterricht darstellen;
  • die Aufgabenschwerpunkte dort auch Anregung für Lehrerinnen und Lehrer zu einer vertiefenden Auseinandersetzung sind;
  • sie nicht vollständig bearbeitet werden müssen. Es können auch einzelne Seiten zur Differenzierung eingesetzt oder nur ausgewählte Seiten bearbeitet werden.
Leporello für Klasse 1 und 2
Für den Anfangsunterricht sind in dem ersten Leporello sprachbezogene Aufgaben zu einem Bilder- und einem Kinderbuch zusammengestellt. Die Kinder können entweder im Rahmen einer gemeinsamen Klassenlektüre oder im Zuge einer individuellen Lektüre mit dem Leporello arbeiten. Für jedes Buch gibt es fünf Seiten mit unterschiedlichen Aufgaben.
Mies von Hout: Heute bin ich
Das Bilderbuch ist schlicht gestaltet. Auf Doppelseiten sind jeweils ein Gefühl abgebildet und dazu ein Fisch, der dieses Gefühl verkörpert. Insgesamt 20 Gefühle begegnen den Kindern auf diese Weise. Mit Hilfe des Leporellos ergründen die Schülerinnen und Schüler zunächst, welche Gefühle sie selber schon einmal gespürt haben, und gestalten anschließend ein eigenes Buch mit Gefühlen. Dabei malen sie zu den ausgewählten Gefühlen passende Bilder von sich selber und setzen sich so mit der für das Gefühl charakteristischen Mimik und Gestik auseinander.
Auf der zweiten Seite des Leporellos wird dieser Gedanke zunächst aufgegriffen, wenn die Lernenden vier Gefühle ausgewählten Bildern aus dem Buch zuordnen. Dazu betrachten sie die Fische im Detail und „erlesen aus den Bildern Hinweise auf den Gefühlszustand, wie zum Beispiel ein trauriger Blick, eine hochgereckte Nase oder ein ängstliches Davonschwimmen. Auch die Farbgebung ist von Bedeutung eine Verbindung zum Kunstunterricht ist somit durchaus denkbar.
Anschließend versuchen die Kinder, Gefühle mit Gestik und Mimik auszudrücken. Daraus kann ein Ratespiel für die gesamte Klasse gestaltet werden, bei dem Hinweise auf Emotionen in Form von Wortfeldern zusammengetragen werden: glücklich sein = lachen, lächeln, grinsen, strahlen, Arme hochreißen Die Wörtersammlung kann genutzt werden, um Sätze zu formulieren: Ich erkenne, ob jemand glücklich ist, wenn Wenn Sie die Kinder bei der Darstellung der Gefühle fotografieren, können...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen