Texte inszenieren

Ausgabe: 66/2020

 

In der Inszenierung, im gestalteten Sprechen und Spielen, im sinnlich Erlebbarmachen von Texten liegt ein großes Potenzial für den Deutschunterricht, denn das körperliche Nacherleben und Nachvollziehen des zuvor Gelesenen aktiviert die Emotionalität und Körperlichkeit der Schülerinnen und Schüler. Diese ganzheitliche Sichtweise eröffnet neue und andere Zugänge, die allen Kindern zugutekommen.

 

1. – 6. Schuljahr

Lesen geht durch den ganzen Körper
Die Bedeutung der Körperlichkeit beim Lesen


1. – 6. Schuljahr

Kinder auf dem Weg zum Inszenieren von Texten
Vom Lautspiel zur Theateraufführung


3. – 4. Schuljahr

„Hörst du, wie die Flammen flüstern“
Das Gedicht „Das Feuer“ von James Krüss inszenieren


3. – 4. Schuljahr

„Das ist wie im Theater“
(Sach-)Texte optisch strukturieren und inszenieren


1. – 2. Schuljahr

Die Suche nach dem Mauseschatz
Kreative Umgestaltung einer Bildergeschichte zu einem Comic


1. – 13. Schuljahr

Vom Bilderbuch zum E- Kamishibai
Sprachförderung mit dem Bilderbuch „Die Maus sucht einen Freund“


3. – 13. Schuljahr

„Die Mutterliebe siegt!“
Hörspielproduktion zum Bilderbuch „Der Tigerprinz“


2. – 3. Schuljahr

„Ist es weit bis zum Horizont?“
Lesen und szenisches Darstellen zu „Viele Grüße, Deine Giraffe“


1. – 4. Schuljahr

Texte lebendig werden lassen
Eine Ideen-Kartei zum Inszenieren für Kinder und Lehrkräfte


3. – 4. Schuljahr

„Das Pferd frisst keinen Gurkensalat“
Geschichte inszenieren: Erfindungen verändern unser Leben


3. – 4. Schuljahr

Was ist eigentlich Curry?
Sachtexte als sinnliche Leseerfahrung inszenieren


1. – 6. Schuljahr

Spieltrieb
„Weltliteratur to go“: Literatur inszenieren mit Playmobil-Figuren


1. – 6. Schuljahr

Texte inszenieren – Texte erleben
Was die Bildungsstandards nicht berücksichtigen


1. – 6. Schuljahr

Respekt ist eine Sprache für uns alle
Ein Schulentwicklungsprojekt zum Sozialen Lernen


1. – 6. Schuljahr

Vorhang auf
für Bücher mit dem gewissen Etwas