Literarisches Lernen

Ausgabe: 48/2015

 

Viel diskutiert, aber für viele immer noch nicht so recht greifbar ist, was in der Literaturdidaktik mit literarischem Lernen gemeint ist. Dabei handelt es sich um ein Kernanliegen des Literaturunterrichts schon in der Grundschule.

 

1. – 6. Schuljahr

Literarisches Lernen
Ästhetisch-fiktionale Texte erschließen und verstehen


1. – 6. Schuljahr

Literarischem Lernen auf der Spur
Zwischen subjektiver Involviertheit und genauer Text- und Bildwahrnehmung


1. – 2. Schuljahr

Zwischen Kaktuswald und Blauen Bergen
Literarisches Lernen mit einer Buchreihe für Leseanfänger


1. – 4. Schuljahr

Einblicke in eine lesende Schule
Den Zugang zur Literatur früh verankern


1. – 4. Schuljahr

Eintauchen in Fantasiewelten
Vielfältige Erschließungsmöglichkeiten von Bilderbüchern nutzen


2. – 4. Schuljahr

„Stopp mal eben, ich hab ’ne Frage!“
Aktuelle Kinderbuchreihen als Klassenlektüre


3. – 3. Schuljahr

Eine ganz spezielle Beute …
Identifikationspotenziale entfalten und narrative Strukturen erfassen


3. – 4. Schuljahr

„Hin- und herblättern und schauen und suchen …“
Literarisches Lernen mit textlosen Bilderbüchern Bilderbücher ohne Text liefern viele Impulse für eigenes Sprachhandeln. Erzählend und schreibend reagieren Kinder auf die bildbasierten Geschichten und lernen dabei viel über das Zusammenspiel der Bilder un


3. – 3. Schuljahr

„Pellegrine ist die tollste Glitzerkatze der Welt!“
Ein Literaturprojekt mit Hörmedium


3. – 4. Schuljahr

Dem Sinn auf der Spur
Literarische Unterrichtsgespräche mit Grundschulkindern


3. – 6. Schuljahr

Spannungserleben und Textverstehen
Zugänge zum Kinderfilm „Das Haus der Krokodile“


3. – 6. Schuljahr

„Deine Mutter ist tot!“
Perspektiven von Figuren aus einer Graphic Novel erkunden


1. – 4. Schuljahr

Das Computerquiz Antolin


1. – 6. Schuljahr

Kompetenzen sind nicht alles
Worum es beim literarischen Lernen auch geht