Deutschunterricht für alle

Ausgabe: 58/2018

 

Ein Deutschunterricht für alle muss alle Schülerinnen und Schüler einer Klasse in den Blick nehmen, wenn er nicht ein leeres Versprechen bleiben soll. Die Blickrichtung auf den Einzelnen ist also zentral, um die Ressourcen einer Klasse für die Bearbeitung eines Themas und der damit verbundenen Aufgaben zu erkennen. 

 

1. – 6. Schuljahr

Deutschunterricht für alle und mit allen
Mit Vielfalt im Unterricht planen und gestalten


1. – 6. Schuljahr

Nachteilsausgleich in der Grundschule
Vom Rechtsanspruch zur Umsetzung


1. – 6. Schuljahr

Zum Beispiel Nils
Individuelle Voraussetzungen von Kindern mit Sprachentwicklungsstörungen


1. – 3. Schuljahr

Frag nach!
Monitoring des Sprachverstehens


1. – 4. Schuljahr

Mehr-Sinn-Geschichten
Ein Zugang zu literarischer Bildung für alle


1. – 4. Schuljahr

Der Erweiterte Steckbrief
Gemeinsames Lernen mit individuellen Voraussetzungen


1. – 4. Schuljahr

Geschichten für alle
Ein inklusiv ausgerichtetes Angebot für alle Sinne


3. – 4. Schuljahr

Das Gedicht des Monats
Zieldifferenter Literaturunterricht mit Gedichten


1. – 4. Schuljahr

Ich lass dich nicht im Regen stehen
Eine Vorgangsbeschreibung im jahrgangsgemischten Unterricht


1. – 4. Schuljahr

Unterstützte Kommunikation
Nicht-sprechende Kinder mit schwerer Behinderung im Unterricht


3. – 6. Schuljahr

Literarisches Lernen inklusiv
Ein Bilderbuch zum Leben erwecken


1. – 6. Schuljahr

Ein Kind mit Behinderung ist auch nur ein Kind
Erfahrungen von Eltern eines "Inklusionskindes" an der Grundschule


1. – 4. Schuljahr

Rezension
Bücher für heterogene Lerngruppen